we are the night

Normale Version: ITS NOT MY HEART. ITS YOURS.
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
[Bild: JXYa.gif]

IM LIVING MY LIFE WITH YOUR HEART

SHORT FACTS
Suchender: Theo Raeken, 17 Jahre alt, Chimäre
Gesuchte: Tara Raeken, 19 Jahre alt, Wesen freigestellt

OUR LIVES BESIDE EACH OTHER
Theo wurde am 23. November 1994 geboren. Er war zwei Jahre jünger als seine Schwester Tara. Als jüngerer Sohn fühlte er sich von seinen Eltern immer zurückgesetzt. Es mag eine Einbildung gewesen sein, doch er wuchs mit dem Eindruck auf, dass seine große Schwester immer schön, stark und perfekt war. Wann immer er etwas geschafft hatte, seine Schwester hatte es vor ihm schon besser gekonnt. Vielleicht machten seine Eltern das auch nicht absichtlich. Immer sah Theo sich als der zurückgelassene, vergessene. Erst als er in die Schule kam und endlich einmal für sich selbst sein konnte, änderte sich das. Als er Gleichaltrige um sich herum hatte und sich an diesen messen konnte. Dabei war der ehrgeizige Junge in seinem Hinterkopf immer besser als diese. Selbst wenn das gestimmt hätte, wäre es kein Wunder gewesen, da er sich gefühlt von Tag eins an an seiner älteren Schwester maß und sie als Vorbild sah. Er freundete sich trotzdem mit Scott und Stiles an, da er nicht unbedingt jemand war, der solche tiefgreifenden Gedanken teilte. Die Freundschaft zu den beiden tat ihm gut und er genoß die ersten Jahre sehr. Doch mehr und mehr rückte er mental von den beiden weg, ohne dass er hätte sagen können, warum das geschah, die das auszugleichen schienen, indem sie weiter zueinander rückten. Es schien, als gehörten die beiden zusammen und Theo würde zur Seite rücken, um das zuzulassen. Zumindest wurde es ihm eingeredet. Er war auf die Schreckensärzte getroffen, die in ihm das sahen, was er war: etwas wahnsinnig Gutes. Sie glaubten daran, dass man das perfekte Böse nur schaffen konnte, wenn man etwas Gutes ins Verderben stürzte. Und daran machten sie sich in den folgenden Jahren. 2007 tötete er deswegen sogar seine Schwester, weil er glaubte, er würde somit aus ihnen beiden etwas viel perfekteres schaffen.

WHAT DO YOU THINK THE FUTURE BRINGS?
Zunächst müsste man einmal absprechen, wie sie dem Bardo entkommen konnte und ob die beiden sich dort wirklich begegnet sind. Möglicherweise hat Tara ihn auch einfach in die Hölle gezogen, um ihn dort verrotten zu lassen?
Dann wäre die Frage, wie viel von ihrer Persönlichkeit im Bardo überlebt hat. War sie wirklich so kühl, oder hatte sie einfach nie die Chance sich Theo gegenüber zu öffnen?

Im Grunde genommen ist dir hier sehr viel freigestellt. Tatsächlich ist mir sogar relativ gleich, ob die beiden in der Zukunft eine positive oder negative Bindung aufbauen. Ich wünsche mir einfach charakterliche Interaktion, das ist alles! Du solltest eigene Ideen mitbringen, aber nicht immer mit dem Kopf durch die Wand wollen. Ingame dürfen am Ende des Tages die Fetzen fliegen oder man sich auch mal in den Armen liegen. Wie sie zu Liam Dunbar steht, müsste man schauen, immerhin trägt Theo ja ihr Herz in sich und in meinem Kopf hat das durchaus einiges zu bedeuten. Allerdings wird zwischen Liam und Theo in der Zukunft eine feste Beziehung entstehen. Trotzdem kann man sich gern zu dritt zusammensetzen und sich was Nettes ausdenken.
Was fest steht, sind die Eckpunkte im Stecki, das ist aber auch schon alles.
Ich wünsche mir jemanden mit viel Interesse an Charakterentwicklung und eckigen und kantigen, sich echt anfühlenden Charakteren. Auch die Problematiken der beiden sollten nicht eben in einem Play abgehandelt werden.